Daten­schutz

 

1. Daten­schutz auf einen Blick

Allge­meine Hinweise
Bei dem Besuch dieser Website werden perso­nen­be­zogene Daten von Ihnen verar­beitet. Perso­nen­be­zogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identi­fi­ziert werden können. Die folgenden Hinweise erläutern, welche Daten wir erheben und aus welchem Zweck das geschieht. Ausführ­liche Infor­ma­tionen zum Thema Daten­schutz entnehmen Sie bitte unserer unter diesem Text aufge­führten Datenschutzerklärung.

Daten­er­fassung auf unserer Website
Wer ist verant­wortlich für die Daten­er­fassung auf dieser Website?
Die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Website erfolgt durch den Website­be­treiber. Dessen Kontakt­daten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese freiwillig mitteilen. Hierbei kann es sich zum Beispiel um Daten handeln, die Sie im Rahmen einer Bewerbung an uns übermitteln.
Zum anderen werden Daten automa­tisch beim Besuch dieser Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Dies sind vor allem technische Daten z.B. Inter­net­browser, Bertriebs­sys­temtyp und ‑version, Uhrzeit des Zugriffs und IP-Adresse.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehler­freie Bereit­stellung der Website, sowie die Sicherheit unserer Website zu gewährleisten.
Ein anderer Teil der Daten kann zur Analyse Ihres Nutzungs­ver­haltens, sowie zur statis­ti­schen Auswertung Ihrer Inter­essen verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie im Zusam­menhang mit Ihren Daten?
Sie haben jederzeit das Recht, unent­geltlich Auskunft über den Zweck, die Kategorien der verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten, den Empfänger, die Dauer der Speicherung, sowie die Herkunft der Daten, die über Sie gespei­chert werden zu erhalten. Sie haben ferner das Recht, die Berich­tigung unrich­tiger Daten und/oder die Löschung oder Einschränkung der Verar­beitung zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde zu.

 

2. Allge­meine Hinweise und Pflichtinformationen

Daten­schutz
Der Betreiber dieser Website nimmt den Schutz Ihrer persön­lichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten höchst vertraulich und entspre­chend der gesetz­lichen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tragung im Internet (z.B. bei der Kommu­ni­kation per E‑Mail) Sicher­heits­lücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verant­wort­lichen Stelle
Verant­wort­liche Stelle ist die natür­liche oder juris­tische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verar­beitung von perso­nen­be­zo­genen Daten entscheidet.

Die verant­wort­liche Stelle für die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Website ist:
h&z Unter­neh­mens­be­ratung AG

Max-Joseph-Straße 6
80333 München

Telefon: +49 89 2429690
E‑Mail: munich@huz.de
Interner Daten­schutz-Ansprech­partner: Stefan Franz

Daten­schutz­be­auf­tragter
Unseren betrieb­lichen Daten­schutz­be­auf­tragten erreichen Sie unter:
José Reyes Schmitt
E‑Mail: Datensicherheit@huz.de

Widerruf der Einwil­ligung zur Datenverarbeitung
Viele Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge sind nur mit Ihrer ausdrück­lichen Einwil­ligung möglich.
Sie können eine bereits erteile Einwil­ligung jederzeit wider­rufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E‑Mail an uns. Durch Ihren Widerruf wird die Recht­mä­ßigkeit der aufgrund der Einwil­ligung bis zum Widerruf erfolgten Verar­beitung nicht berührt.

Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Aufsichtsbehörde
Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verar­beitung der Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten gegen daten­schutz­recht­liche Vorschriften verstößt, steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der zustän­digen Aufsichts­be­hörde zu.

In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­be­hörde Ihres üblichen Aufent­halts­ortes oder Arbeits­platzes oder unseres Kanzlei­sitzes (Landes­be­auf­tragte für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­freiheit Bayern) wenden. Eine Liste der der Landes­da­ten­schutz­be­auf­tragten, sowie deren Kontakt­daten können Sie folgendem Link entnehmen:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben auch das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwil­ligung oder in Erfüllung eines Vertrages automa­ti­siert verar­beiten, an sich oder an einen Dritten in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­les­baren Format aushän­digen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verant­wort­lichen verlangen, erfolgt sie nur, soweit dies technisch machbar ist.

SSL-bzw. TLS-Verschlüs­selung
Diese Seite nutzt in Einhaltung der daten­recht­lichen Vorschriften nach Art. 32 DS-GVOaus Sicher­heits­gründen und zum Schutz der Übertragung vertrau­licher Inhalte, wie z.B. Anfragen, die Sie an uns als Seiten­be­treiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüs­selung. Eine verschlüs­selte Verbindung erkennen Sie einer­seits daran, dass die Adress­zeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und anderer­seits an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-bzw. TLS-Verschlüs­selung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitge­lesen werden.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Durch den Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statis­tisch ausge­wertet werden. Dies geschieht insbe­sondere durch Verwendung von Cookies und mit sogenannten Analy­se­pro­grammen. Die Analyse erfolgt dabei anonym, sodass das Surf-Verhalten nicht zu Ihnen zurück­ver­folgt werden kann. Sie können dieser Analyse wider­sprechen oder sie durch die Nicht­be­nutzung bestimmter Tools verhindern. Detail­lierte Infor­ma­tionen sind der folgenden Daten­schutz­er­klärung zu entnehmen.

Übermittlung perso­nen­be­zo­gener Daten an Drittländer
Wenn wir Daten an Dritt­länder, d.h. Länder außerhalb der Europäi­schen Union, übermitteln, findet die Übermittlung ausschließlich unter Einhaltung der gesetz­lichen Voraus­set­zungen statt.

Wenn die Übermittlung der Daten an ein Drittland nicht zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen dient, wir keine Einwil­ligung Ihrer­seits haben, die Übermittlung nicht zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechts­an­sprüchen erfor­derlich ist und auch sonst keine Ausnah­me­re­gelung nach Art. 49 DSGVOgilt, übermitteln wir Ihre Daten nur dann an ein Drittland, wenn ein Angemes­sen­heits­be­schluss nach Art. 45 DSGVOoder geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVOvorliegen.

Einer dieser Angemes­sen­heits­be­schlüsse ist der Durch­füh­rungs­be­schluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 zum sog. „EU-USDaten­schutz­schild“ („Privacy Shield“) für die USA. Für Übermitt­lungen an Unter­nehmen, die nach dem EU-US-Daten­schutz­schild zerti­fi­ziert sind, gilt das Daten­schutz­niveau grund­sätzlich als angemessen i.S.v. Art. 45 DSGVO.

Recht auf Auskunft, Berich­tigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch
Sie haben jederzeit das Recht, unent­geltlich Auskunft über Ihre von uns verar­bei­teten und gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten, die Zwecke der Daten­ver­ar­beitung, die Kategorien der verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offen­gelegt wurden oder werden, die geplante Speicher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berich­tigung, Löschung, Einschränkung der Verar­beitung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automa­ti­sierten Entschei­dungs­findung einschließlich Profiling und ggf. aussa­ge­kräf­tigen Infor­ma­tionen zu deren Einzel­heiten verlangen. Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich jederzeit per E‑Mail an Datensicherheit@huz.de wenden.

Wider­spruch gegen Werbe-Mails
Der Nutzung der im Rahmen des Impressums veröf­fent­lichten Kontakt­daten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angefor­derter Werbung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­rialien wird hiermit wider­sprochen. Im Falle der unver­langten Zusendung von Werbe­in­for­ma­tionen, wie etwa durch Spam-E-Mails, behält sich der Bertreiber der Seite recht­liche Schritte vor.

 

3. Daten­er­fassung auf unserer Website im Einzelnen

 

Cookies
Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textda­teien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzer­freund­licher, effek­tiver und sicherer zu machen.

Zum einen verwenden wir so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automa­tisch gelöscht. Andere Cookies, so genannte Persistent-Cookies bleiben auf ihrem Endgerät gespei­chert bis Sie diese selbst löschen. Diese Cookies ermög­lichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder­zu­er­kennen. Außerdem verwenden wir Cookies, die von Dritten verwaltet werden, um bestimmte Dienste anzubieten, so genannte Third-Party- Cookies. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automa­tische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deakti­vierung von Cookies kann die Funktio­na­lität dieser Website aller­dings einge­schränkt sein.

Cookies, die zur Durch­führung des elektro­ni­schen Kommu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs erfor­derlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVOgespei­chert. Der Website­be­treiber hat ein berech­tigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehler­freien und optimierten Bereit­stellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfver­haltens) gespei­chert werden, werden diese in dieser Daten­schutz­er­klärung gesondert behandelt.

Server- Log-Dateien
Der Provider der Website erhebt und speichert automa­tisch Infor­ma­tionen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automa­tisch an uns übermittelt, wenn Sie die Website besuchen. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion
• Verwen­detes Betriebssystem
• Referrer URL
• Übertragene Datenmenge
• Verwen­detes Endgerät des Nutzers, inklusive MAC-Adresse
• Hostname des zugrei­fenden Rechners
• Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse
Eine Zusam­men­führung dieser Dateien mit anderen Daten­quellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Daten­ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO, der die Verar­beitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder einer vorver­trag­lichen Maßnahme, sowie zur Wahrung des berech­tigten Inter­esses gestattet. Das berech­tigte Interesse besteht hier in der technisch fehler­freien und optimierten Bereit­stellung unserer Dienste für Sie.

Anfragen per E‑Mail, Telefon, Telefax
Wenn Sie uns per E‑Mail, Telefon oder direkt kontak­tieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervor­ge­henden perso­nen­be­zo­genen Daten (Name, Kontakt­daten, Anfrage selbst) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespei­chert und verar­beitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwil­ligung weiter.

Die Verar­beitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusam­men­hängt oder zur Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen erfor­derlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verar­beitung auf Ihrer Einwil­ligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DS-GVOund /oder auf unserem berech­tigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO, da wir ein berech­tigtes Interesse an der effek­tiven Bearbeitung der an uns gerich­teten Anfragen haben. Sie können diese Einwil­ligung jederzeit wider­rufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E‑Mail an uns. Durch Ihren Widerruf wird die Recht­mä­ßigkeit der aufgrund der Einwil­ligung bis zum Widerruf erfolgten Verar­beitung nicht berührt.

Die von Ihnen an uns per Kontakt­an­frage übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwil­ligung zur Speicherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spei­cherung entfällt, z.B. durch die abgeschlossene Bearbeitung ihres Anliegens. Zwingende gesetz­liche Bestim­mungen – insbe­sondere Aufbe­wah­rungs­fristen – bleiben unberührt.

 

4. Aktua­lität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiter­ent­wicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetz­licher bezie­hungs­weise behörd­licher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Daten­schutz­er­klärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Daten­schutz­er­klärung kann jederzeit auf unserer Website von Ihnen abgerufen werden.